streikende Kinder {oder wie fotografiere ich Kleidung ohne Inhalt}

Dienstag, 3. Februar 2015



Es ist Creadienstag und das habe ich heute zum Anlass genommen, mich besonders kreativ mit der fotografischen Präsentation meines Nähwerks zu beschäftigen.
Wie bereits im letzten Blogpost beschrieben, ist es nicht so einfach ein Kleidungsstück am Kind abzulichten, wenn dieses Kind so gar keine Lust hat, für einen winzigen Augenblick still zu halten. Es gibt aber auch zig andere Gründe, warum man gerade jetzt, wo man Zeit hätte ein hübsches Foto zu machen kein Model parat hat, welches in das mit Liebe gefertigte Kleidungsstück schlüpfen kann. Außerdem verfügt auch nicht jeder von uns über eine Kleiderpuppe, da heißt es dann Alternativen zu finden.
Glücklicherweise habe ich aktuell einen Stoff verarbeitet, der das Thema schon vorgibt und ich musste lediglich ein paar passende Requisiten auftreiben.


Mit ein bisschen Fantasie kann man Kleidung auch ohne Inhalt schön präsentieren. Sucht euch einfach ein paar Gegenstände und/oder einen hübschen Hintergrund und probiert euch ein bisschen aus. Spielt auch mit der fotografischen Perspektive. Ein Kleidungsstück, das auf dem Boden liegt muss man nicht zwingend von oben (aus der Vogelperspektive) fotografieren. Auch auf Augenhöhe kann man schöne Effekte erzielen.


Was macht ihr, wenn euer Model streikt, krank oder gar nicht vorhanden ist? Ich bin gespannt auf weitere Tipps.

Macht es gut!
Eure Pipa



Schnitt: klein Fanö von Schnittreif
Material: Jersey "to school" und uni rot von Lillestoff
verlinkt: Keko Kreativ, Creadienstag, Meertje

Kommentare:

  1. Die Kombi mit rot gefällt mir total gut!!! Und dein Fotos auch!!

    AntwortenLöschen
  2. Das Thema kenne ich, meist warte ich dann noch ein wenig, bis das Fräulein in Posierlaune ist (kommt auch vor) und mache die Fotos dann. Aber Dein Tipp ist gut, das merke ich mir.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Oja, ich kenne das mit dem Fotografieren. Ganz schlimm wird es für mich, wenn ich beide Mädels vor die Kamera bekommen will und die beiden wirklich nur Quatsch im Kopf oder keine Lust haben, statt für mich mal kurz still zu stehen. Also, die "ultimative" Lösung für dich habe ich leider auch nicht :-)

    AntwortenLöschen
  4. das sind echt richtig schöne Fotos, mir gefällt die Präsentation auch ohne Model sehr sehr gut !
    Süßes Shirt, toller Schnitt und klasse Stoffe <3
    Liebe Grüße
    Nane

    AntwortenLöschen
  5. Ja das Fotografieren ist schon so eine Wissenschaft für sich. Du hast deine Fotos aber wirklich toll hinbekommen - auch ohne Model ;-)
    Das Stöffchen ist ja auch wirklich entzückend. Magst du dein Shirt vielleicht bei meiner Bio-Linkparty verlinken? Da passt es prima dazu:
    http://www.keko-kreativ.de/ich-naeh-bio-4-linkparty/

    LG,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      vielen Dankl für deinen Kommentar, gern verlinke ich meinen Beitrag bei deiner Linkparty. Eine schöne Idee!

      Grüße
      pipa

      Löschen

Vielen Dank, dass du dir die Mühe machst und Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen. Da ich gern über die Kommentarfunktion kommuniziere, werde ich bei Fragen direkt hier antworten.
♥ liche Grüße
pipa