Loungers {Hose aus Jersey}

Mittwoch, 4. März 2015

Hosen trage ich ziemlich gern. Am allerliebsten Jeans in allen möglichen Farben und Formen. Slimfit, bootcut, comfort, black, stone washed, coloured ich hab von allem etwas zu bieten in meinem Hosenschrank.
Eine Jeans habe ich mir allerdings noch nie genäht, das muss ich mal in Angriff nehmen. Für die Kinder schon, aber für mich hat sich das noch nicht so ergeben. Da findet sich in den Regalen der Kaufhäuser eigentlich auch immer was Passendes.
Nun gut. Ich zeige hier und jetzt also keine Jeans, sondern eine Hose aus Jersey. Lang habe ich recherchiert, welcher Schnitt wohl in Frage kommt, der nicht direkt nach Pyjamahose ausschaut. Da fiel mir die Ottobre-Ausgabe 5/2011 in die Hände.


Ein schöner sportlicher Schnitt, der sich mit wenig Aufwand nähen lässt. Von der Länge her hätte ich mit meinen gut 170 cm noch etwas wegnehmen können, aber lieber zu lang als umgekehrt.


Ich finde es gut, dass unten keine Bündchen angenäht werden, sondern ein Saum mit Schlitz (damit man die Hose leichter anziehen kann). Das macht den Schnitt noch etwas "ausgehtauglicher".


Welche Hosenschnitte für Jersey könnt ihr empfehlen? Ich würde gern mehr ausprobieren.

Macht es gut.
Eure Pipa


Schnitt: Nr. 5 "Loungers" aus Ottobre woman 5/2011
Material: Jersey Frida Shades von Lillestoff ab kommenden Samstag erhältlich.

Kommentare:

  1. cooooool! :-)
    Noch hab ich keine Hose für mich genäht :-P
    aber was nicht ist, kann ja werden!
    Deine Hose schaut super aus...würd ich nachmachen :-D wenn ich denn die Ottobre hätte *gggg*
    GLG
    Angelina

    AntwortenLöschen
  2. Du siehst klasse aus in deiner Hose. Ich bin auch noch auf der Suche nach einem schönen Hosen Schnitt. Ich wollte demnächst Burda testen und zwar die 6770 wenn du auf der Homepage bist. Vielleicht ist das auch was für dich. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus. Schade, dass es keine "Steh-Bilder" gibt, da könnte man mehr überprüfen ob es nach Schlafanzug aussieht oder nicht ;))
    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anika,
      ich habe noch ein Stehbild nachgereicht :-)

      Grüße
      Pipa

      Löschen
  4. Ich mag den Schnitt aus der Ottobre 5/11 auch sehr gerne. Deine Hose sieht toll aus <3
    Liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Hose, gefällt mir gut. Vielleicht ist die Schmale Basic Hose von Kibadoo (Frau Liebstes) etwas für Dich? LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne,
      von der Basic-Hose habe ich auch schon viele schöne Beispiele gesehen, ich werde die noch ein bisschen beäugen und dann entscheiden.
      Danke für deinen Kommentar.

      Grüße
      pipa

      Löschen
  6. Tolle Hose! Ich hab bis jetzt nur die "für Zuhause Hosen" genäht, aber auf der Liste steht jetzt der Schnitt aus der Burda Style 3/2014, eine aus feinem Strickstoff. Sieht auf dem Bild genau richtig an, zwieschen lässig und schick!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  7. Die Hose gefällt mir sehr gut. Die würde ich so (in ein bisschen länger) auch tragen. Den Stoff muss ich mir noch einmal näher begucken. Der ist schön. Dein ganzes Outfit gefällt mir gut.
    Ich habe mal die Joggingbuxe von Stoff und Stil genäht. Die mag ich sehr gerne. Eine klassische Jogginghose mit Reißverschlusstaschen, die sich auch gut aus etwas edleren Stoffen nähen lässt.
    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Elke für den Tipp :-)

      Grüße
      pipa

      Löschen
  8. Sieht gut aus! Der Schnitt wartet bei mir auch noch auf seine Umsetzung!
    Viele Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Die Hose schaut toll aus. Leider kann ich dir keine Tipp geben, den Hose hab ich mir noch keine genäht, obwohl sie auf meiner To-Sew-Liste ganz weit oben steht. LG; Esther

    AntwortenLöschen
  10. Sieht toll aus und habe ich auch schon 3 x genäht, ich liebe diese Hosen und den Schnitt. Hab jetzt den neuen von farbe*mix Frau Donna genäht und finde ihn auch sehr schön, er hat zwar unten Bündchen, kann man aber weglassen ;).
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frau Donna kenn ich noch gar nicht, werde ich mir direkt mal anschauen.
      Danke für deinen Kommentar.

      Liebe Grüße
      pipa

      Löschen
  11. Der sieht interessant aus, ich muss mal im Archiv suchen! ;o)
    Ich habe jetzt gerade die "Girlfriend" Hose von ???(habe gerade den Namen nicht parat und bin zu faul, um aufzustehen) bestellt. Ich werde demnächst berichten.
    Liebe Grüße,BuxSen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halt mich auf dem Laufenden! Der Name klingt ja vielversprechend.

      LG
      pipa

      Löschen
  12. Lach, bei mir waren bisher nur schlafbuxen...... Deine sieht aber fein aus
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  13. oh die ist echt schön, das wäre auch was für mich, nicht zu weit und "schlabberig".........ich bräuchte echt mal ne Overlock-Maschine !
    Liebe Grüße
    Nane

    AntwortenLöschen
  14. Hübscher Schnitt uns Stoff; damit kann man auch aus dem Haus gehen.
    Ich könnte dir noch den Schnitt aus der Burda 11/2012-135 empfehlen, den ich selbst zweimal genäht habe. Ein eher schmaler Schnitt, der mit oder ohne Saumbündchen funktioniert. Wenn du schauen möchtest, ich habe die Pants im März 2014 genäht.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,
      du nähst ja wunderschöne Sachen.
      Der Burda-Hosenschnitt gefällt mir auch gut. Vom Schnitt her wirkt er ähnlich wie diesem hier gezeigten.

      Danke für den Tipp
      Grüße
      pipa

      Löschen
  15. Mir fällt da spontan die Mama Frida von Milchmonster ein.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Janine,
      die habe ich jetzt 2x in unterschiedlichen Längen genäht und war jeweils enttäuscht. Irgendwie ist das nicht mein Schnitt. Trotzdem Danke für deinen Kommentar.

      LG
      pipa

      Löschen
  16. Ich gebe zu, der Stoff ist echt schön, der gefällt mir auch - es ist nur etwas problematisch, so ein Designbeispiel vor dem Verkaufsstart beim MMM zu verlinken, weil Werbung. Die wollten wir eigentlich aus dem MMM heraushalten, auch wenn die Grenze manchmal schwer zu ziehen ist. Fazit: wir freuen uns über deine Teilnahme erheblich mehr, wenn der Stoff nicht gesponsort ist.

    viele Grüße, Lucy vom MMM-Team

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Mühe machst und Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen. Da ich gern über die Kommentarfunktion kommuniziere, werde ich bei Fragen direkt hier antworten.
♥ liche Grüße
pipa