und welcher Styling-Typ bist du?

Dienstag, 10. März 2015

Ich gebe zu, ich habe nicht die geringste Ahnung von den genauen Begrifflichkeiten was Modestile betrifft, wie man diese kategorisiert, wer das festlegt und ob es da irgendwelche Regeln gibt. Ich selbst unterscheide meist nur grob zwischen sportlich und elegant und dann gibt es halt verschiedene Looks mit denen ich bestimmte Outfits bezeichnen würde, wie z.B. vintage, 80´s, rockabilly, hippie, office, military...und so.
Ich selbst passe mich den Gegebenheiten meist so gut es geht an, versuche aber dennoch nicht im Stino-Sumpf zu versickern. In erster Linie geht es mir immer darum, mich in meinem Outfit wohl zu fühlen und dann gebe ich gern noch einen Schuss Extravaganz hinzu. Schuhe sind mir z.B. sehr wichtig, und Kopfbedeckungen in allen Varianten und Farben. Dafür trage ich selten Nagellack, weil es mir zu unpraktisch ist und der Aufwand nicht im Verhältnis zum Nutzen steht (also für mich persönlich). Trotzdem kaufe ich ständig neue Farben, die sich munter im Badezimmer tummeln und auf Verwendung warten. Gürtel habe ich auch massenweise. Zu ner neuen Hose gibt´s meist DEN passenden Gürtel direkt dazu. Schmuck ist nicht so meins, was bedeutet "so viel wie nötig, so wenig wie möglich". Ich beschränke mich da gern auf den Ehering, immer dieselbe (mit ideellem Wert behaftete) Kette und sich ab und an wechselnde Ohrringe. Ach, und seitdem meine Lieblingsuhr endlich wieder eine neue Batterie verpasst bekommen hat, wird sie auch immer mal wieder angelegt. Ansonsten bin ich ja nicht so der Schnickischnacki-Klunker-Typ. Ich fühle mich überfordert, wenn ich mir jeden Morgen noch überlegen müsste, welcher Schmuck zum Restoutfit passen könnte.
Ich glaube, was ich niemals trage/tragen werde sind wohl Rüschen und Schleifen...


Pink ist auch nicht unbedingt meine Farbe und ein Kleidungsstück in Flieder besitze ich ebenso wenig. Schulterpolster........die brauch ich nun wirklich nicht (die habe ich bereits als Jugendliche aus den geliehenen Blazern meiner Mom entfernt) genauso wenig wie super spitze Schuhe. Ich bewundere ja die Frauen, die den ganzen Tag lang ganz easy peasy mit diesen Teilen herumspazieren können. Ich würde keine 5m darin überstehen. Haarspray benutze ich übrigens auch nie. Ich habe lediglich ne kleine Dose, weil man damit angeblich Kugelschreiberflecken entfernen kann.


Moment, da schreibe ich oben, dass ich niemals Schleifen tragen werde und dann das (ich meine das Foto)? Ja, ich habe mich mal ausprobiert und geschaut, ob mir dieser romantische Look gefallen könnte. Die Schleife ist nur mit einer Sicherheitsnadel angepinnt und wird wohl auch wieder verschwinden (vielleicht setze ich zwei Knöpfe an die Stelle). Der Bubikragen (den ich aus der Rückseite des verwendeten Jerseys zugeschnitten habe) umgeben von der Zackenlitze ist aber doch irgendwie etwas, womit ich mich gut anfreunden kann. Demnächst möchte ich auch mal etwas mit Spitze nähen, bin aber noch auf der Suche nach dem passenden Material.
Jetzt seid ihr aber dran, denn ich würde liebend gern wissen, was ihr niemals (never ever) tragen würdet? Ich bin gespannt.

Habt es schön!
Eure Pipa


Schnitt: Malina von Frau Liebstes
Material: Frida Quadrille von Lillestoff, Schleife aus einer ausgemusterten Tischdecke, Zackenlitze aus dem Fundus

Kommentare:

  1. Du kannst die Schleife gut tragen, echt. Ich liebe Rosa, Flieder und Rüschen :D nur leider werde ich langsam etwas zu alt dafür, hmmmm und was lernt man im Alter? Man soll nie nie sagen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Das Shirt steht dir unglaublich gut und ich habe mich in deinem Text sehr wiedergefunden. Geht mir ähnlich. Auch die Sache mit dem Nagellack. :-D niemals tragen würde ich Schulterpolster. Und ich bin kein Typ für Hotpants oder Miniröcke. Steht mir nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde der Look steht Dir ganz hervorragend und die Schleife kannst Du ruhig dranlassen.
    Never ever würde ich einen Ballonrock tragen :o).
    Das kann ich mir zumindest grade gar nicht vorstellen.
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. och so eine einfach Form von Ballonrock (unten mit Bündchen) könnte ich mir aber gut an dir vorstellen

      Löschen
  4. Sieht richtig cool aus... aber die Schleife passt irgendwie nicht so ganz... vielleicht eher in dem dunkeln ton und kleiner? Dann ginge es vieleicht... wobei ich zwei kleine Knöpfe auch nicht schlecht finde... das ist aber was, was ich nicht mag an mir... de bleiben immer die Haare drin hängen.
    Und was man an mir auch nie sehen wird: was knallrotes. Ist nicht meine Farbe.
    Grüße Sonnenblume
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na mit den Haaren bleib ich so schnell nirgends hängen ;-)

      Löschen
  5. ....also 1.würd ich die Schleife dran lassen.....ist ungewohnt, steht dir aber!! und 2.würde ICH niemals Moonwashed Jeans tragen ;)
    GLG
    Simone

    AntwortenLöschen
  6. Super schönes Shirt.
    Ich bin genau heute im Stoffladen über diesen Stoff gestolpert und habe gedacht: Den brauche ich, aber was genau nähe ich mir nur daraus?
    Jetzt weiß ich es :-)
    Viele Grüße,
    bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bin gespannt auf das Ergebnis, vielleicht zeigst du es dann ja?

      Löschen
  7. Das shirt ist klasse und steht dir meeeega! Die Schleife passt auch total.
    Ich würde nie einen langen schwarzen Ledermantel tragen. Und keinen Mini.
    Alles liebe
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen Dank Andrea :-)
      In meinem Schrank hängt übrigens ein langer schwarzer (Kunst-)Ledermantel *g*

      Löschen
  8. Der Shirt steht dir aber besser ohne Schleife. Schleifen wird es bei mir auch nie geben, gelb, Schulterpolster, spitze Schuhe, animal print, Fell...Ich bin nicht so ein Mode Typ, trage nur das was mir gefällt und steht und es muss bequem sein! Auch fast kein Schmuck, kein makeup, aber Nagellack (ein wenig Farbe tut mir gut und schutzt meine brüchigen Nägel)
    Liebste Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde das Shirt steht dir sehr!! Auch mit Schleife!!!!
    Was ich niemals tragen würde...hm. Leder Hosen, Mäntel etc. sind nicht so meins und wenn es irgendwie geht meide ich hohe Schuhe...aber das klappt nicht immer...Türkis steht mir nicht aber an sich mag ich die Farbe gerne. Ach und so Leoprints etc. sind nicht meins....
    Liebe Grüße und noch eine schöne Restwoche!!
    Caro

    AntwortenLöschen
  10. Ich gebe zu, anfangs war ich etwas - sagen wir mal - überrascht, als ich das Shirt gesehen hab. Je länger ich es aber betrachte, desto mehr muss ich sagen, dass ich es gar nicht schlecht finde. Ja, sogar die Schleife. Typischer Fall von "Gefällt mir ! An mir kann ich es mir aber nicht vorstellen!", jedoch hab ich sowas auch noch nie ausprobiert.... ;) Was ich aktuell nicht anziehen würde sind (wie oben schon gesagt) Ballonröcke oder Fell. Ansonsten hab ich gelernt, offen für alles zu sein und vor allen NIE nie zu sagen ;). Was ich dagegen sehr mag sind Gegensätze. zB. Superschicke Bluse - used-Look Jeans. Kurzer Rock - Schlabberpulli. Normales Longsleeve - richtig coole Schuhe. Das liebe ich . Leider ist es nicht immer einfach umzusetzen...

    Ich wünsch Dir was !

    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die beschriebenen Gegensätze mag ich auch total! Das meinte ich mit "einem Schuss Extravaganz"...

      LG
      Paola

      Löschen
  11. Das Shirt steht dir sehr gut, bei der Schleife bin ich mir etwas unsicher. Ich bin auch nicht so der Schleifen-Typ und in vielem habe ich mich in deinem Post wiedergefunden. Was ich selber nie (mehr) tragen werde sind Hot-Pants und Mini-Röcke, oder Schuhe mit sehr hohen und dünnen Absätzen. Pfennigabsätze heißen sie glaube ich. Tja, darin kann ich überhaupt nicht laufen und ich bin meistens etwas flotter unterwegs :)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  12. Das Shirt steht dir gut. Aber ich würde die Schleife wahrscheinlich auch eher weglassen ;-) Da bin ich auch nicht der Typ dafür. Aber manchmal muss man auch mal was neues ausprobieren und je nachdem, wann du das Shirt anziehen magst, passt das Schleifchen vielleicht super dazu!

    LG,
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Mühe machst und Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen. Da ich gern über die Kommentarfunktion kommuniziere, werde ich bei Fragen direkt hier antworten.
♥ liche Grüße
pipa