Sie nannten ihn...

Dienstag, 14. April 2015

...na, wisst ihr es? MÜCKE natürlich!
Gemeint ist eine ziemlich gewaltverherrlichende aber trotzdem herrliche Action-Komödie mit Bud Spencer und passend dazu gibt´s jetzt Fotos vom neuen Raglanshirt des Sohnes (was für eine Einleitung ;-))



Ich hätte natürlich auch aus ner Mücke einen Elefanten machen können indem ich euch erzähle, wie sehr mich nervt, dass ich die Nähte der gelben Paspel einmal zur Schulter hin und einmal zur Brust hin "gelegt" habe.


Total doof ist auch, dass ich das erst gemerkt habe, als ich die Bilder bearbeitet habe. Man man man. Ich werde das natürlich tunlichst richten, denn so kann ich das nicht lassen, das regt mich ja jedesmal auf, wenn ich es sehe. Aber erstmal schnell eine Weste drüberziehen:



Schon besser, trotzdem werde ich mich dann mal ans Auftrennen machen, das arme Kind kann ja schlecht den Sommer über mit der Weste rumlaufen ;-)
Welches war euer letzter Nähfauxpas und wie seid ihr damit umgegangen (ab in die Tonne oder fein säuberlich repariert)?

Habt einen schönen Tag am Liebsten ohne jegliche Missgeschicke!
Eure Pipa


Schnitt: Raglanshirt 50222 von Minikrea
Material: Mücken Kombi von Lillestoff, uni gelb aus dem Fundus

Kommentare:

  1. ... oder es einfach als "das muss einfach so" hinnehmen... :-) ich finde, es stört nicht wirklich! und das shirt sieht toll aus!!! lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Der Stoff ist so cool! Das mit der Paspel hätte von mir sein können und würde mich auch stören. Aber ich glaube, ich wäre zu faul das nochmal zu ändern.
    LG,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. "Das muss so" ist meine Devise bei solchen Missgeschicken. Gerade habe ich mir ein T-Shirt genäht, mit einem Rest von einem Lieblingslieblingsstoff. Ich habe als Kombistoff einen unifarbenen Jersey genommen, alles vernäht und dann sehe ich einen Webfehler im Unijersey, der genau über meine rechte Brust verläuft, sieht aus wie eine Laufmasche. Einen "Strich" von oben nach unten, das selbe am Rückenteil, einfach dort auf der linken Seite. Ich ärgere mich, weil das Shirt sonst wirklich gelungen ist, aber hej, das muss nun so! Vielleicht fällt mir noch was ein, was ich drüber plotten kann, aber wahrscheinlich würde es nur noch auffälliger.
    Ich würde die Paspeln so lassen, wenn es dich sehr stört, dann trenn es auf, sonst ärgerst du dich jedes Mal, wenn du den Pulli siehst.
    Herzlich Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      diese "Laufmasche" würde mich vermutlich wahnsinnig machen. Wie ärgerlich :-(
      Lieben Dank für deinen Kommentar.
      Grüße
      pipa

      Löschen
  4. Weder noch, ich lass es einfach so. Perfektion hat keinen Charakter ;-)

    Das Shirt sieht klasse aus!

    Lg, Tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Satz mit dem Charakter merk ich mir. Find ich gut!

      LG
      pipa

      Löschen
  5. Ich musste gerade sooooo lachen: Ich hab mit meinem Vater früher ganz viele Bud-Spencer-Filme angeschaut. Und dieses "Sie nannten ihn Mücke" war bei uns allgegenwärtig - er trat immer dann in Aktion, wenn irgendwas passiert war, aber keiner verantwortlich dafür sein wollte! Hihi!!! Total witzig!

    Mit all dem Insektenviehzeugs auf Stoffen konnte ich bislang nicht allzu viel anfangen,
    aber je öfters ich es sehe - umso besser gefällt es mir. Gerade die Kombi mit gelb ist cool!

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  6. Weißt du das lustige bei den Sachen, über die man sich immer aufregt(und das tue ich auch ;), ist, dass sie überhaupt erst auffallen wenn man jemanden drauf aufmerksam macht :) Ich hätte da bei den tollen Bildern gar nicht drauf geguckt, aber ich weiß, was du meinst, man selber start immer drauf, ne? LG

    AntwortenLöschen
  7. Echt toll!
    Die gelben Paspeln dazu sind richtig klasse!

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  8. Hättest du es nicht gesagt, wäre es garnicht aufgefallen ;-)
    Ich bin Experte darin die Bündchennaht bei Raglanshirts nach vorne, statt nach hinten zu setzen.....

    Sag mal ist der gelbe auch eine Lillestoff?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Katharina,
      nee der ist von Stoff&Stil.

      Viele liebe Grüße
      Paola

      Löschen
  9. Ein suuuper cooles Shirt!
    Und das mit der Paspel ist erstmal gar nicht aufgefallen!

    Sei lieb gegrüßt,
    Christin

    AntwortenLöschen
  10. Hach Pipa... ich kann dich verstehen... und eh gut wenn du gleich auftrennst, weil ärgern ist echt doof... mein letztes Missgeschick ist gerade mal zwei Stunden her... fein säuberlich einen Reißverschluss in einen widerlich fransenden und rutschigen (aber schönen) Futterstoff für eine Innentasche genäht... gebügelt und knappkantig abgesteppt .. jedoch den Innenstoff vergessen... das war so schwier aufzutrennen, ohne den Stoff zu erwischen... aber ich hab es geschafft ... nun gehts weiter... Muttertagsprojekt für meine Mama :-)
    LG Birgit

    PS: dein Sohn müsste gehörig zulegen um sich mit Mücke zu messen... bIm grad unlängst beim rumzappen auf einen Terence Hill/Bud Spencer Film gestoßen... ich habe die so geliebt... und dabei sind sie sowas von grottenschlecht... Konversation, Schnitt, Regie, Handlung... zum Schämen... ich sollte echt nachsichtiger mit den Kindern sein, wenn sie sich irgendwas dämliches reinziehen... und mich selber bei der Nase nehmen *gacker*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. muahahahahaaaaa Birgit, ich hau mich weg und du hast ja so Recht (zu der Qualität der Filme).

      Viel Erfolg beim Beenden des Muttertagprojektes ♥

      LG
      pipa

      Löschen
  11. Das Shirt ist sooo schön, mich würde es jetzt nicht stören und ich wäre auch ehrlich gesagt zu faul :), es wieder aufzutrennen, denn so schlimm ist dieser Fehler nicht. Letztens habe ich bei einem Bolero für mich einen Ärmel mit der linken Stoffseite nach außen genäht, ist mir auch erst beim fotografieren aufgefallen. Ich habe es so gelassen, bei diesem Lochstrickjersey von Lillestoff fällt es wahrscheinlich sowieso nur dem Auge einer Näherin auf :) LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. zum Thema Faulheit s.o. ;-)

      Liebe Grüße
      Paola

      Löschen
  12. Hallo Pipa,
    das Shirt ist cool, gefällt mir mit dem Gelb sehr gut. Ich würde nur auftrennen, wenn es dich jedes Mal stört, wenn dein Sohn das Shirt trägt.
    Normalerweise bin ICH zu faul, aufzutrennen. Ich mache es nur dann, wenn ich mich ständig wegen dieses Fehlers ärgere.
    Verrätst du mir noch, wie breit deine Paspel ist und ob du sie zuerst mit der Nähmaschine aufgesteppt hast (vor dem Zusammennähen)?
    Danke.
    Liebe Grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      ich schneide die Paspel mit 1,5 cm zu und lege sie links auf links, dann steppe ich sie mit der Nähma am Vorder- bzw. Hinterteil fest und nähe den Ärmel an. Manchmal steppe ich die Paspel auch noch von Rechts ab, z.B. wenn ich Sweat verwende, dann liegt alles schöner und die Raglannaht ist weniger wulstig.

      Viele Grüße
      pipa

      Löschen
  13. Ich kann mir da meinen Vorrednern nur anschließen. Mir wäre es auch nicht aufgefallen.... Und ändern würde ich das schon 2x nicht *räusper*...
    Hast du eigentlich schon mal Kaufteile genauer angeschaut? Ich hab das neulich mal getan. Himmel ! Man fragt sich, warum einem das nicht schon länger aufgefallen ist, wie schlecht die machmal verarbeitet sind !!!! Teilweise echt schockierend !!!
    Ich denke, man stellt sich selbst die Anforderungen manchmal zu hoch.
    Aber wenn es dich stört, dann wünsch ich dir viel Spaß beim trennen !! (sorry, das war gemein!)
    Mir gefällt es - und zwar so wie es ist !

    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die grottenschlecht verarbeiteten Kaufteile lassen immer auf die Bedingungen schließen, unter denen sie entstehen, deshalb kommt mir sowas nicht mehr ins Haus...aber meine Bedingungen sind eigentlich hier bestens, also muss ich wohl oder übel nochmal ran an die Mücken ;-)

      LG
      Pipa

      Löschen

Vielen Dank, dass du dir die Mühe machst und Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen. Da ich gern über die Kommentarfunktion kommuniziere, werde ich bei Fragen direkt hier antworten.
♥ liche Grüße
pipa