Süßes-oder-Saures-Tasche {DIY}

Dienstag, 27. Oktober 2015


Hier bei uns auf dem Dorf ist es üblich, dass die Kinder an Halloween in gruseligen Outfits von Haustür zu Haustür ziehen und mit dem bekannten Ausspruch "Süßes oder Saures" die Bewohner dazu auffordern, ihnen eine leckere Kleinigkeit zu überlassen.
Zur sicheren Aufbewahrung des Naschkrams habe ich eine Süßes-oder-Saures-Tasche genäht, mit der man auch im Dunkeln gut gesehen wird, denn die Kürbisfratze reflektiert das Licht und der Schriftzug ist mit nachtleuchtendem Garn aufgestickt.
Die Anleitung zu der Tasche bekommt ihr hier KLICK



Schnitt: nach eigener Anleitung
Material: Baumwollcanvas in türkis, Stoffreste und reflektierender Stoff für die Applikation, Vliesofix, nachtleuchtendes Garn
linked@ creadienstag, dienstagsdinge, handmadeontuesday, meertjesstuff



Kommentare:

  1. Total cool!! Ich muss auch noch zwei Taschen nähen... Hilfeeeee, es ist schon Dienstag :D
    Gglg
    Wonnie

    AntwortenLöschen
  2. Sehr cool, grad mit dem Nachtleuchtendem Garn. Gruselig, frohes Sammeln.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Wow ein klasse Idee... wäre das bei uns üblich, würde ich auch so eine tolle Tasche machen...

    LG Nunni

    AntwortenLöschen
  4. Wie cool! Es gibt auch nachtleuchtendes Garn? Tolle Sache!

    Ich muss noch ein Shirt für die kleine Kürbis-Fee machen! Sind ja noch drei Tage! Massig Zeit also! Nicht...

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Mühe machst und Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen. Da ich gern über die Kommentarfunktion kommuniziere, werde ich bei Fragen direkt hier antworten.
♥ liche Grüße
pipa