Mod Circles

Donnerstag, 14. April 2016


Ich tendiere dazu, sehr bunte und auffällige Muster mit einem eher schlichten Schnitt zu kombinieren. Den Jersey "Mod Circles" habe ich deshalb in ein Long-Top verwandelt. 
Meine braune Strickjacke, die ich eigentlich dazu tragen wollte, (denn so ganz ohne etwas darüber mag ich mich noch nicht zeigen) war gerade nicht auffindbar. Im Nachhinein betrachtet finde ich die rote Jacke zum Top eigentlich noch besser.


Ein bisschen Schulter zeige ich dann heute doch noch um meine mühsam ohne Bandeinfasser und/oder Coverlock eingefassten Säume zu präsentieren (taaadaaaaaa).
Das hat ein bisschen Zeit gekostet, hat sich aber gelohnt #siehteinfachprofessionelleraus


Das wäre mein heutiger RUMS-Beitrag. 
Macht was Schönes!
Eure Paola


Schnitt: selbst abgenommen von einem gekauften Top
Material: Mod Circles (erhältlich ab dem 16.4.) wurde mir von Lillestoff* zur Verfügung gestellt, um ein Designbeispiel zu entwerfen. Uni Jersey braun als Einfassband auch von Lillestoff


*Werbung

Kommentare:

  1. wow! genau mein stoff!!!! und dir steht der auch wunderbar!
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Mit der Strickjacke eine super tolle Kombi! Gefällt mir!
    LG Ann Christin

    AntwortenLöschen
  3. Coole Idee und mit dem tollen Stoff ein echter Hingucker. Ich muss mir unbedingt auch Tops nähen. Nur hab ich leider keine Cover und fürchte, dass die Säume dann nicht so toll aussehen werden. Aber ich würde so gerne mal die ganzen Jerseyreste verarbeiten... Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Paola,
    wie immer wunderschön, auch die neue Kombi in Kroalle, dazu, kannst Du mal mehr von der Technik des Einfassens zu diesem Top zeigen, es wäre toll.
    Mal wird es ganz gut und mal ist es eine katastrophe bei mir.
    LG
    Renate

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Mühe machst und Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen. Da ich gern über die Kommentarfunktion kommuniziere, werde ich bei Fragen direkt hier antworten.
♥ liche Grüße
pipa