Strandkleid fürs Büro {oder so}

Donnerstag, 28. Juli 2016


Heute geht´s RundUmsWeib und ich habe mir diesmal richtig viel Mühe gegeben, etwas extrem weibliches zu präsentieren. Also zumindest für mich ist dieses Strandkleid ziemlich feminin im Gegensatz zu dem, was ich sonst so für mich nähe.
Das geht´s ja mehr ins sportlich-legere.


Obwohl das Strandkleid nach dem Schnitt von kibadoo sehr figurbetont geschnitten bzw. genäht ist, sitzt es nicht zu eng sondern genau richtig um sich behaglich darin zu fühlen.
Der Stoff ist eher schwer und ich war anfangs skeptisch ob das als Kleid funktioniert, aber ich würde sagen: "Experiment geglückt".


Bei den Bildern hat sich mein persönlicher Fotograf richtig ins Zeug gelegt, deshalb ein großes Danke und nen dicken Knutsch an dieser Stelle ♥

Ich sag dann mal Tschüß und wünsche einen guten Tag
Paola


Schnitt: Strandkleid von kibadoo
Material: "Jacquard Sweat Raute senf" von Lillestoff*



*Dieser Blogpost kann Spuren von Werbung enthalten

Kommentare:

  1. Solch schlichte Kleider mag ich sehr gerne. Sie sind unkompliziert, man ist schnell angezogen und schick sind diese auch.
    Dein kibadoo steht dir sehr gut.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, das Kleid ist durchaus Bürotauglich und steht dir sehr gut.
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Paola,
    oh ja das sind wirklich wunderschöne Fotos von dir die du heute zeigst.
    Das Kleid gefällt mir auch sehr gut und ich glaube es ist wirklich ein Allround-Talent.
    GLG Anna

    AntwortenLöschen
  4. Wow, und es sieht so gemütlich-bequem-stylish aus - und ich finde ja, senfgelb und du, ihr seid ein Traumpaar!
    Lg Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Huch, wie wunderhübsch! In klein bei RUMS sah es aus wie ein Etuikleid mit allem Pipapo. In groß auf dem Blog sieht es mindestens so schick und dann auch noch gemütlich aus - saugut! Das hätte ich dem einfachen Strandkleid-Schnitt gar nicht zugetraut, da hast du wirklich gezaubert :)

    AntwortenLöschen
  6. Dein Kleid ist wunderschön....schlicht, aber mit dem schmalen Gürtel ein absoluter Hingucker. Gefällt mir super, genauso Deine Fotos.
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Paola,
    das trifft sich gut ich nähe auch gerade das Strandkleid, ich denke es wird im Moment und bei diesen Temperaturen viel genäht. Dank Deiner Anleitung zum Einfassen mit dem Schmalkantenfuss ist das kein Problem mehr für mich. Ich mag die schlichtheit Deines Kleides, Du solltest öfter Kleider tragen.

    AntwortenLöschen
  8. So schön! Das Kleid ist richtig toll und die Bilder mag ich auch so gerne – einfach perfekt präsentiert!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  9. Du siehst fantastisch aus in dem Kleid! <3
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  10. Ja wow, das ist toll geworden, da haben die anderen aus deinem Büro aber was zu gucken :)

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde Dich sowas von toll und heiß in dem Kleid! Allein Du veranlasst mich, mir über den Kauf dieses Stoffes nachzudenken... Fühl Dich gedrückt, Miri

    AntwortenLöschen
  12. Dieser Schnitt steht schon länger auf meiner Liste, vorliegen tut er auch. Nachdem ich dieses Kleid gesehen habe, weiß ich, das könnte ich mir auch für die Einschulung vorstellen. Mal sehen, was da noch möglich ist. Es sieht auf jeden Fall klasse aus. Superklasse.

    AntwortenLöschen
  13. einfach der wahnsinn! tolles kleid und mal wieder tolle fotos!
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Paolo, das Kleid ist dir wunderbar gelungen und ich finde, es ist absolut bürotauglich. LG, Esther

    AntwortenLöschen
  15. Wow, dein Strandkleid sieht richtig stark aus. Herrlich schlicht und der Stoff kommt super gut zur Geltung. Wie lässt sich denn der Stoff tragen?
    Liebe Grüße, Vivien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vivien,
      der Stoff ist auf der Innenseite eher glatt (sieht man vielleicht an dem Pulli, den ich dem Großen genäht habe) und trägt sich deshalb sehr angenehm. Natürlich fällt er nicht so weich wie z.B. ein Baumwolljersey. Er ist schon eine Nummer dicker und schwerer. Für Hosen und Pullover schon eher geeignet.
      LG

      Löschen

Vielen Dank, dass du dir die Mühe machst und Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen. Da ich gern über die Kommentarfunktion kommuniziere, werde ich bei Fragen direkt hier antworten.
♥ liche Grüße
pipa