Übergangsjacke? no way!

Dienstag, 27. September 2016


Ein neuer Hoodie für Herrn P. 
Weil er never ever eine Übergangsjacke anziehen würde, ich ihn aber trotzdem warm eingepackt wissen möchte, dient der Pulli quasi als Herbstjackenersatz. Ich habe ihn in komfortabler Weite genäht damit er noch ein paar Lagen drunterziehen kann.




Das Schnittmuster (s.u.), welches eigentlich ein Shirtschnitt ist, habe ich hier bereits zum Hoodie umfunktioniert und für gut befunden. Ich mag Raglanschnitte wirklich gern. Die Vorzüge dieser speziellen Ärmel hatte ich mal in einem früheren Blogpost für Bernina zusammengefasst, wer gern mal nachlesen möchte, klicke hier.


Für die Kapuze habe ich die andere Stoffseite des Interlocks verwendet und den Kapuzenumschlag einfach offenkantig verarbeitet (gecovert). Der Stoff hat etwas von Softshell, ist innen aber nicht rauh sondern glatt und leicht glänzend, außerdem schön fest aber nicht steif.


Habt eine schöne, kreative Woche.
Paola


Schnittmuster: Raglanshirt Tom von Pattydoo
Material: Doubleface Interlock muline black über Lillestoff
linked @ creadienstag, für Söhne und Kerle, handmade on tuesday, dienstagsdinge

Kommentare:

  1. WOW, Herr P. ist nun wunderbar herbstlich verpackt ... gefällt mir sehr gut :-)
    LG
    Edith

    AntwortenLöschen
  2. Der Hoodie gefällt mir ausgesprochen gut. Die Idee mit der linken Kapuzenseite und dem Umschlag gefällt mir. Das muss ich mir merken.
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  3. Toller Hoodie und gute Idee, so als Ersatzjacke :-)

    Herzlich Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  4. Ui, den würde ich auch tragen, toller Stoff.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm... Komisch, dass Männer das Thema Übergangsjacke so den Frauen anhängen. Meiner hat mich auch immer belächelt, wenn ich mal wieder eine brauchte. Nun trägt er gerne eine. Aus Softshell... und möchte diese Übergangsjacke (wie er gerne zugibt) nie mehr missen. Haha!!
    Der Hoddie ist aber sehr sehr schick und steht deinem Mann richtig gut. Was aber spricht gegen einen RV vorne rein und vielleicht noch Taschen an die Seiten...(grins)?

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Seeeehr fesch!
    Übergangsjacken gibt es hier auch nicht *augenverdreh*

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Mühe machst und Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen. Da ich gern über die Kommentarfunktion kommuniziere, werde ich bei Fragen direkt hier antworten.
♥ liche Grüße
pipa