{Freebie} Geschenk-Tipp: eine Maltasche für kleine Nachwuchskünstler

Dienstag, 24. Januar 2017


Ich hatte in meinem gestrigen "zurück aus dem Winterschlaf-Blogpost" bereits angekündigt, dass sich hier inhaltlich ein paar Änderungen ergeben werden.
Eines der Dinge die mich vermehrt gestört haben war, dass ich kaum noch nützliche Sachen genäht habe. Ich hatte bisher noch keine Zeit Kissenbezüge für unser neues Sofa zu nähen oder schöne Vorhänge für unser Wohnmobil, die Puppen der Tochter bräuchten auch mal wieder neue Kleidungsstücke, für den nächsten Urlaub möchte ich Kinder-Badeponchos nähen, eine schöne Bluse für mich etc.pp.



Ich plane meine Nähprojekte nun besser nach Bedarf und nehme mir dafür auch die Zeit, die ich brauche. Bisher war das aufgrund von "Abgabeterminen" für das Designbeispielnähen und meinem Beruf nicht immer möglich.

Den Anfang meiner eigenen Umstrukturierung macht heute eine praktische Maltasche für little Frida Kahlo, damit sie ihre Utensilien jederzeit von A nach B transportieren kann und ich mich nicht mehr über herumliegende Stifte beschweren muss.




Ursprünglich wollte ich dem Kind lediglich eine hübsche Stiftetasche nähen, weil die alte zu klein geworden war und die ewige Suche nach der richtigen Farbe immer damit endete, dass alle Stifte ausgekippt wurden und dann (zu oft) auf dem Boden landeten.
Nach ein bisschen Recherche im Netz bin ich aber auf das kostenlose Schnittmuster für eine Maltasche gestoßen.
In ihr lassen sich neben Stiften und anderen Zeichenutensilien auch Malbücher und/oder Zeichenblöcke bis DinA4-Format verstauen. Genial und äußerst praktisch.



Wenn die Malsession beendet ist, packt das Kind nun alles schön zusammen, klappt die Tasche zu und hat dann fürs nächste Mal alles griffbereit.
Bei Bedarf kann die Tasche, die durch den Klettverschluss alles prima zusammenhält, überall mit hingenommen werden. So benötigt man nun lediglich eine Hand für den Transport aller Utensilien.



Weil das kleine Künstlerkind immer so fleißig und konzentriert bei der Sache ist und mir von ihrer Erzieherin dazu geraten wurde, habe ich sie für einen Kurs der kreativen Frühförderung in der Jugendkunstschule angemeldet. Dort geht es "...um den Spaß am eigenen Tun" (Zitat aus dem Programmheft) und mit unterschiedlichsten Materialien können die Kids ihrer Schaffenskraft freien Lauf lassen.

Wer sich heute beim Creadienstag mit seiner Schaffenskraft beteiligt hat schaue ich mir gleich beim Frühstückskaffee an.

Vorher habe ich noch die Infos zur Maltasche für euch, falls auch ihr jemandem eine Freude damit machen wollt (super Idee auch als Geschenk zum Kindergeburtstag wie ich finde).

kostenloses (!) Schnittmuster: von Julia Bräunig zu finden auf dem Bernina Blog
Stoffe: aus meiner Webwarensammlung...das Design mit dem "Katzenmädchen" habe ich bereits für ein Kleid verwendet, welches ihr hier [klick] aanschauen könnt, wenn ihr mögt.

Habt einen wunderschönen Tag.
Bis bald.
Eure Paola

 






Kommentare:

  1. Hallo Paola, die Maltasche gefällt mir wirklich gut! Die Stoffe passen super zusammen und die Tasche sieht wirklich sehr praktisch aus. Danke für den tollen Tipp mit dem kostenlosen Schnittmuster.
    Liebe Grüße,
    Amely

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine Rückmeldung.

      Grüße
      Paola

      Löschen
  2. Das ist ja super toll. Das muss ich sofort auf meine to sew Liste setzen.
    Danke für die Inspiration und den Link zur Anleitung.
    Herzlichst Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Danke für die Inspiration" klingt wie Musik in meinen Ohren :-)

      Gerne!

      Löschen
  3. Ich freu mich schon auf Deinen "neuen" "alten" Blog. Sehr vielversprechend alles. Und Deine Fotos weiterhin wunderschön und inspirierend...

    AntwortenLöschen
  4. Ohh, von so etwas hab ich früher geträumt, meine Malstifte landeten damals in einem "Kinder-Friseur-Koffer" darin herrschte absolutes Chaos und nie konnte man die Farbe finden, die das Künstlerherz gerade begehrte. Die Stoffauswahl und Zusammenstellung sind dir besonders gut gelungen, deine kleine Künstlerin macht mit so einer schönen Arbeitsmappe schon jetzt dem kreativsten Kunststudenten Konkurrenz. :) Lieben Gruß Sophie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Mühe machst und Zeit nimmst, einen Kommentar zu hinterlassen. Da ich gern über die Kommentarfunktion kommuniziere, werde ich bei Fragen direkt hier antworten.
♥ liche Grüße
pipa